Filed on 03 / 07 / 2019
Closed
Received
€ 473
Minimum
€ 2.000
Optimum
€ 4.000
13 Co-financiers
Contributing € 5
Schnittlauchstulle aus eigenem Inselanbau
Vielen Dank! Gerne servieren wir Dir an Bord eine Stulle mit Schnittlauch aus eigenem Inselanbau. Dazu gibt es noch ein köstliches Glas Minzewasser. Eine kleine Vesper und ein einmaliges Erlebnis, zu dem Du sonst nicht kommen würdest... Allerdings können wir nicht immer auf der Insel sein und auf Dich warten. Du müsstest Dein Dankeschön schon an einem unserer Inselfeste einlösen (z.B. 23.6. und 3.10.) oder an einem Sonntag ab 13 Uhr bei gutem Wetter (meistens sind wir dann auf der Insel und lassen Dich an Bord, wenn Du die Parole kennst ;-)
> 01 Co-financiers
Contributing € 10
Insel-Unterstützer/in
Vielen Dank für die Unterstützung! Wir tragen Dich im Herzen und Deinen Namen in die Dankestafel an Bord ein. Natürlich bekommst Du auch eine Schnittlauchstulle und Minzewasser an Bord!
> 03 Co-financiers
Contributing € 20
Insel-Cocktail
Unser cooler Projektpartner Hannover-Gin hat auf einer der Inseln eine Aromenplantage für Gin und Schokolade angelegt. Im Gegenzug bietet er Unterstützer/innen des Projektes einen exklusiven Hannover-Gin Insel-Cocktail an Bord an. Lecker lecker, eisgekühlt und aus grooßen Gläsern ;-)
> 02 Co-financiers
Contributing € 20
FlowGarden T-Shirt
Wir haben das Motiv und Du ein Lieblings-Shirt, dass Du kunstvoll upcyclen lassen möchtest (neue T-Shirts gehen natürlich auch). Auf einem der InselFeste bedrucken wir es Dir in Siebdruck/Graffiti Mischtechnik mit dem Flow-Garden Motiv. Individuell, einzigartig, ressourcenschonend, kunstvoll. TagStylez nennen wir dieses Klamottenupcycling und es erfreut sich nicht nur auf Festivals großer Beliebtheit, Lieblingsstücken durch einen Motivdruck eine neue Wertigkeit und emotionalen Inhalt zu geben.
> 02 Co-financiers
Contributing € 30
ökologischer Fußabdruck (im Gummistiefel)
Unsere Mini-InselGärtner*innen aus hannoverschen Grundschulen haben ihre alten Gummistiefel gespendet, sie mit verschiedenen Küchenkräutern bepflanzt und individuell bemalt. So ein Pflanzenstiefel ist sehr dekorativ, pflegeleicht und mit Liebe und Freude angefertigt. Es würde Dich und auch die Kinder glücklich machen, wenn einige Pflanzenstiefel demnächst bei Flow-Garden Spender*innen auf der Fensterbank oder im Vorgarten stehen! (ein Foto siehst Du in der Bildergalerie)
> 00 Co-financiers
Contributing € 50
4 super Schwerlastrollen
Dies ist eigentlich kein Dankeschön, sondern ein Schnäppchen. Beim Bau der Pflanzcontainer aus ehemaligen Abfallcontainern bleiben diese grandiosen Rollen über, weil unsere Beete ja schwimmen, nicht rollen. Aber man kann diese Rollen für vieles sehr gut gebrauchen und wir haben schon eine Warteliste dafür. Du kannst mit Deiner Spende ab 50,-€ ganz oben auf diese Liste und erhältst 4 stabile SuperRollen!
> 00 Co-financiers
Contributing € 100
exklusives Captains-Dinner an Bord
Je 12 FLOW-GARDEN Förderer*innen kommen zu einem exklusiven Captains Dinner auf der Schwimminsel zusammen. Es gibt zu essen und trinken, zu klönen und lauschen. Seemannsgarn vermischt sich mit visionären Plänen und konkreten Aktionen vor Ort. Gastgeber ist der Künstler und Projektinitiator Joy Lohmann und Du kannst Dir sicher vorstellen, dass alle, die dieses Captains-Dinner "buchen", auch selbst so aussergewöhnliche Menschen sind, wie Du selbst. Ein Abend mit 12 Captains auf der schwimmenden Insel auf dem Maschteich, das wird so cool :-) (Termine nach Absprache und Nachfrage per Doodle-Auswahl)
> 01 Co-financiers
Contributing € 250
einmaliges Gala-Dinner an Bord
Das machen wir nur einmal, im August 2019: eine richtige Insel-Tafelrunde mit Livemusik und Kerzenschein, DressCode und Drei-Gänge-Menü auf der schwimmenden Insel am Rathaus. Wir sind sehr gespannt, was für eine illustre Gruppe sich an Bord einfinden wird. (Das Gala-Dinner ist limitiert auf 12 Personen und findet statt ab sechs Gästen.)
> 00 Co-financiers

Sobre este proyecto

Hannovers schwimmende Gärten langfristig als Bildungsinsel nutzen!
Material Minimum Optimum
Mehrkosten Metallrahmen für Schwimminsel
Wir haben das "Open-Island" Bausystem nochmal verbessert und arbeiten mit rostfreiem Edelstahl, um die Bildungsinsel dauerhaft im Wasser lassen zu können. Aber der Stahl kostet nun 3000, statt der kalkulierten 1000 €... obwohl wir schon alles selber schweißen, bohren, schrauben. Dafür suchen wir Inselpat*innen und Unterstützer*innen.
€ 2.000 € 2.000
Bambus-Aufbau
Beim Bau der Inseln ist eine Bambus-Spezialistin an Bord gekommen, die den Aufbau an Deck mit einem innovativen Bambusgerüst baut. Trotz günstigster Bezugsquellen und 100-prozentiger Eigenleistung kommen dadurch noch einmal 1000,- € Materialkosten auf uns zu, die noch nicht gedeckt sind
€ 1.000
eine Menge kleiner Materialteile
Wir werden ja im Großteil des Projektes gefördert und das macht Flow-Garden überhaupt erst möglich. Aber Fördermittel sind total eng an die vorausberechneten Materialien gebunden, sodass alles, was man sonst noch braucht, nicht finanzierbar ist. Ob das jetzt Karabinerhaken oder ein Feuerlöscher ist, 200m Schiffstau oder ein neuer Akku für die Handkreissäge - alles summiert sich ganz schnell und ist nicht förderfähig... Und wer schonmal ein Projekt gemacht hat, weiß dass man nicht vorher genau sagen kann, was man genau braucht...
€ 1.000

Información general

Vor 10 Jahren schwammen zuletzt Garteninseln auf dem Maschteich am Rathaus. Seither arbeitet der hannoversche Künstler Joy Lohmann mit dem makers4humanity-Kollektiv daran, aus der Vision konkrete ökologische und humanitäre Anwendungslösungen zu machen.
In Indien, Thailand und Deutschland entstanden Schwimm-Inseln und der open-source Bauplan für modulare Upcycling-Inseln: "Open-Islands" können weltweit als Energie-, Rettungs-, Kultur- und Ernährungsinseln dienen. FLOW-GARDEN zeigt jetzt das Ergebnis dieser Arbeit und erprobt zusammen mit regionalen Partnern und 20 teilnehmenden Schulen verschiedene schwimmende Anbautechniken für Nahrungsmittel.
Hier ein schöner Fernsehbericht des ndr: https://bit.ly/2JnCQTt
Vom 15.5. bis 6.10.2019 wird der FLOW-GARDEN am Rathaus schwimmen und steht für thematische Forschung, nachhaltige Bildungsarbeit, Klimaschutzprojekte und exklusive Inselveranstaltungen zur Verfügung. Das Projekt wird realisiert durch unser ehrenamtliches Engagement, die Hilfe vieler Partner und der Förderung von Stiftung-Bildung und der Bingo-Umweltstiftung. Aber die Materialkosten (Edelstahl, Bambus, Pflanzen, Solartechnik...) sind explodiert, sodass wir hiermit um Hilfe bitten und im Gegenzug exklusive Inselabenteuer und -erlebnisse anbieten. Lasst uns FLOW-GARDEN zu einem Symbol für soziale Innovationen und zur dauerhaften Plattform nachhaltiger Bildung machen, die ab 2020 im Schulbiologiezentrum weitergenutzt wird. FLOW-GARDEN ist einzigartig auf der Welt und soll von Hannover aus auch international verbreitet werden. Wir sammeln dafür neben Geld vor allem auch Ideen und Fachwissen, Materialspenden, Freund*innen und strategische Partner.

Main features

3 schwimmende Garten-Inseln auf dem Maschsee Hannover

Why this is important

Dies ist ein Umweltbildungsprojekt für alle Altersstufen.

Goals of the crowdfunding campaign

Wir möchten hiermit die Mehraufwendungen des Projektes, die sich aus der Erstellung des Flow-Garden als dauerhaftes Bildungsangebot ergeben haben, refinanzieren.

Team and experience

Aus den offenen Inselbau MakerCamps in Indien, Thailand und Deutschland ist über die Jahre eine regelrechte Community mit fantastischen Menschen verschiedener Fachrichtungen entstanden. Diese Makers-for-Humanity (www.m4h.club) planen die Projekte dezentral und treffen sich dann temporär vor Ort zur Endmontage und Wasserung. Beim FLOW-GARDEN konnten wir wieder neue Leute und Partner begeistern, sodass FLOW-GARDEN auf nie erlebten Niveau und so groß wie nie zuvor realisiert wird. Hier eine Auswahl unserer Projektpartner:
Schulbiologiezentrum Hannover (Bildungsangebote, Pflanzen)
Moin Bambú, Dipl.Ing. Claudia Wonnemann (Bambuskonstruktionen)
vegandi, Ing. Helmut Schmidt (Konstruktionsplanung)
artlab4, Joy Lohmann (Projektsteuerung)
Hannover Gin, Joerma Biernath (Pflanzkonzeption und Umsetzung)
Mansana Projects, Benedikt Schlund (MakerCamp)
pool.communication, (Kommunikation und Design)
Leibniz Uni / Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik (Metallbearbeitung)
Bingo Umweltstiftung Niedersachsen
Stiftung Bildung und YouPan JugendPanel
aha Zweckverband Region Hannover
BAUHAUS Schulenburger Landstr. (Materialspenden)
Stadt Hannover, Agenda21 & Nachhaltigkeitsbüro (SDG-Kommunikation)
Glockseeschule Hannover, Umwelt-AG (Mitbau der Schwimminseln)
Kretschmar Schaumstoffe (PE-Schaumstoff Upcycling als Schwimmkörper)
LinksJugend Hannover (WorkCamp)
Kultur-des-Wandels Netzwerk (Ausstattung)

All diese Partner machen FLOW-GARDEN zu dem was es ist.
Und Du kannst noch mehr daraus machen :-)
VIELEN DANK!!!