Filed on 13 / 10 / 2020
Received
€ 635
Minimum
€ 1.150
Optimum
€ 6.650
8 Co-financiers
Contributing € 10
3 x Kunst-Postkarten von Sabine Gebhardt, Hannover
Mit den Motiven "Keep Calm!", "Protect each other" und "Happy Day" liefert die hannoversche Künstlerin Sabine Gebhardt einen ersten Beitrag zum Projekt. Die Postkarten sind auf der Rückseite unbeschriftet. Damit können die Schriftzüge und Illustrationen unabhängig vom Projektanlass Freude verbreiten. Die Karten wurden auf ausrangiertem und hochwertigem Papier gedruckt, ca 500 g/m2 Grammatur. Weitere Informationen: projekte.hannovermachen.de/project/kultur-in-sicht/updates/neues-dankeschon-kunst-postkarten
> 00 Co-financiers
Contributing € 15
Ein Kultur-Visier für Dich und ein Halbes für den guten Zweck
Du bekommst ein Kultur-Visier für Dich. Außerdem werden 5 Euro für den guten Zweck verwendet. Die Hälfte eines Visiers wird damit finanziert. Bitte abholen während der Öffnungszeiten: Mo + Di 15 - 19 Uhr, Do + Fr 10 - 12 Uhr.
> 02 Co-financiers
Contributing € 30
Ein künstlerisches PREMIUM Kultur-Visier in einer Geschenk-Verpackung
Du bekommst ein PREMIUM Kultur-Visier, gestaltet von Künstlerinnen und Künstlern aus Hannover in einer hochwertigen Upcycling-Verpackung - auch als Geschenk geeignet. Bitte abholen während der Öffnungszeiten: Mo + Di 15 - 19 Uhr, Do + Fr 10 - 12 Uhr.
> 00 Co-financiers
Contributing € 30
Dienstags 18:00 - 18:20 Uhr: LIVE aus unserer Ausstellung
Jeden Dienstag 18:00 - 18:20 Uhr senden wir Live aus der Bauteilbörse/Upcyclingbörse Hannover. Bis zu fünf Gäste können gleichzeitig an einer Sendung teilnehmen. Die Stehplätze sind pandemiesicher verteilt in der Ausstellung.
> 00 Co-financiers
Contributing € 100
Workshop: Visiere selbst herstellen und gestalten
Du erlebst den Herstellungsprozess und produzierst für Dich zwei Visiere. Dabei mischst Du Deine Lieblingsfarbe aus Plastik-Granulat und darfst die Kultur-Visiere anschließend mitnehmen. Individuelle Terminabsprache.
> 01 Co-financiers
Contributing € 500
Für Unternehmen/Organisationen: 10 x Kultur-Visier mit Logo + künstlerische Zierstreifen + Führung durch die Ausstellung + Interview in der Livesendung
Ein umfangreiches Service-Paket: Führung durch unsere Ausstellung mit bis fünf TeilnehmerInnen (Live-Konferenzschaltung möglich), Herstellung eines Visiers mit individuellen Farben, 10 x Kultur-Visier mit Logo Ihres Unternehmens, künstlerisch gestaltete Zierstreifen. Außerdem bekommen Sie ein Interview in unserer Dienstagabend-Sendung "Live aus unserer Ausstellung".
> 00 Co-financiers

Das Kultur-Visier berührt viele Aspekte - Kultur in Sicht als Langzeitprojekt

04 | 10 | 2020

Das Kultur-Visier kommt idealerweise überall dort zum Einsatz, wo es eine Befreiung von der Maskenpflicht gibt. Es gibt eine Menge Ausnahmen, die von den Menschen auch gern in Anspruch genommen werden. In solchen Fällen ist das Visier ideal, z.B. auch für Lehrpersonen / DozentInnen / VerkäuferInnen, die viel sprechen müssen und in speziellen Situationen keine Maske tragen brauchen. Sie tragen als zusätzliche Spuckverhinderung das Visier.

Dabei kommt es auch auf die individuelle Situation an: Das RKI sagt, dass Aerosole von einem Kultur-Visier nicht aufgehalten werden. Das gilt jedoch auch für alle Masken unterhalb der Schutzklasse 2. Wer Aerosole bekämpfen möchte, benötigt schwerere Ausrüstung. Deshalb konzentrieren wir uns auf den Tropfenflug gegenüber Dritten. Wir kennen das auch von unseren Infoständen auf dem Lindener Markt. Nach sechs Stunden ist es von Innen und teilweise auch von Außen vollgespritzt. Wer hätte gedacht, dass feuchte Aussprache so gravierend ist?

Das Herausschleudern von großen Spucketropfen, die im Haar, an der Stirn, im Gesicht landen, gehört ansonsten zu unserem Alltag. In jeder Grippewelle und bei anderen Krankheiten, die durch Speichel und tropfende Nasen (besonders im Winter) übertragen werden, ist das gefährlich. Das wird mit dem Visier verhindert.

In Österreich sind unsere Visiere via Kooperationspartner "Plasticpreneur" als persönliche Schutzausrüstung zugelassen. In Singapur dürfen Menschen, die mit Nahrungsmitteln arbeiten, zwischen Maske oder Visier wählen. In Deutschland gibt es dazu eine Maskenbefreiung. Auf den Wochenmärkten, beim Bäcker, beim Käse, beim Gemüse: die Verkäuferinnen und Verkäufer dürfen ohne Mund/Nase-Bedeckung arbeiten. Das Kultur-Visier eignet sich für den Schutz anderer, d.h. es wird getragen, um den eigenen Tropfenflug zu stoppen.

Die Visierhalterung lässt sich mit einem DIY-Rundumschutz versehen, so dass der Kopf, Haare, Hals usw bedeckt sind. Wenn es im Grippewinter 2020/2021 einen Bedarf gibt, würden wir uns das auch in unserer Werkstatt anschauen und weiterentwickeln. Der Blick aus der Scheibe heraus und das Lächeln hinter der Scheibe bleibt trotz Rundum-Schutz klar und ungetrübt. Die Halterung des Kultur-Visiers dient dabei als Aufhängung für weitere Funktionen.

Ansonsten motivieren uns bei dem Projekt weitere Aspekte: Viele Menschen sind einfach nur glücklich, dass sie eine Alternative zur Maske gefunden haben. Außerdem gewinnen wir reichlich Wissen über die Verbesserung von Recyclingquoten und erweitern unsere Bildungsarbeit für Abfallvermeidung und Kreislaufwirtschaft.

Jedes Jahr zur Grippe-Epidemie ist es nützlich, ein Visier zu tragen - auch wenn es der Staat nicht vorschreibt. Wir haben eine neue zivilisatorische Errungenschaft gewonnen: Achtsamkeit und Schutz der Gesundheit unserer Mitmenschen. Die Weltgesellschaft hat eine neue Kultur zum Schutz der Gesundheit entwickelt. Das Visier bietet dabei einen guten Kompromiss zwischen all den Rahmenbedingungen und Menschheitszielen.

Die "Kultur des Gesundheitsschutzes" möchten wir mit dem "Kultur-Visier" unterstützen. Es lädt zum kreativen Gestalten ein. Deshalb investieren wir auch viel Zeit und Aufwand für die Ästhetik des Visiers: Die Zierstreifen, gestaltet von der Künstlerin und Illustratorin Sabine Gebhardt, gedruckt auf ausrangiertem Papier, unterstützen ein positives Lebensgefühl.

Das Kultur-Visier berührt viele Aspekte, die die Upcyclingbörse Hannover noch lange begleiten werden. Deshalb verstehen wir "Kultur in Sicht" als ein Langzeitprojekt. Es wird so lange weitergeführt, wie es benötigt wird. Das Crowdfunding bei HannoverMachen ist dabei erst der Anfang. Jede Unterstützung hilft:

Geld spenden:

https://projekte.hannovermachen.de/invest/kultur-in-sicht

Gestaltung des Kultur-Visiers: Künstlerinnen und Künstler gesucht

Wir suchen Deckel von Instant-Kaffee: Bringt uns eure Deckel von Kaffee-Verpackungen

https://projekte.hannovermachen.de/project/kultur-in-sicht/participate

Für die weitere Entwicklung, nach der Kampagne, gibt es hier weitere Informationen:

https://kultur-visier.de

https://mehrweg-visier.de

https://upcyclingboerse-hannover.de/kultur-visier

Besuchen Sie unseren Shop in der Bauteilbörse Hannover: Mo + Di 15 - 19 Uhr, Do + Dr. 10 - 12 Uhr

Comments

Inicia sesión para dejar un comentario