Beendet am 20 / 08 / 2017
Gefördert!
Empfangen
€ 1.008
Minimum
€ 1.000
Optimum
€ 5.000
13 Kofinanzierer
Unterstützend € 5
SpendenDank für die Musik
Anstelle für Eintrittsgeld spielen die Musiker/innen "auf Hut", also für gesammelte Spenden. Dieses uralte Prinzip machen wir jetzt modern und digital. Als Dankeschön für Deinen SpendenDank kannst Du Dir am 20.8. vor Ort am Kröpcke einen DankeCoupon von Kultur-des-Wandels abholen (s.Abbildung).
> 01 Kofinanzierer
Unterstützend € 12
LBK-2017-Sampler: gesharte Musik-Compilation mit KunstCover
Wir filmen und recorden die besten 2 Songs der 5 auftretenden Singer/Songwriter des Live-Beats-Kröpcke und produzieren daraus Live-Musik-Tracks und eine Playlist als gescharten Sampler. Den digitalen Zugangscode dazu erhältst Du auf einem CD-Cover, das von hannoverschen Künstlern in limitierter Auflage gestaltet wird. Regionale Kunst + Musik in einem intelligenten Crowd-Culture-Produkt. Hol Dir jetzt den Multimedia-Soundtrack des ersten Musik-Picknick am Kröpcke!
> 05 Kofinanzierer
Unterstützend € 50
Live-Beats-Kröpcke Unterstützer/in
Wir bedanken uns auf der Veranstaltung namentlich bei bis zu 10 Unterstützer/innen und drucken diese auch auf die LBK-2017 Sampler! (nur Privatpersonen, keine Firmen)
> 00 Kofinanzierer
Unterstützend € 500
Wohnzimmerkonzert
Die Singer/Songwriter vom Live-Beats-Kröpcke 2017 treten gerne auch bei Dir zuhause oder auf Deiner nächsten Privatveranstaltung auf. Das Honorar von 500,- € wird dabei 50/50% zwischen dem/der jeweiligen Musiker/in und dieser Kampagne geteilt. (Je nach technischem Aufwand und Fahrtkosten kommt beim Auftritt noch ein kleiner Unkostenbeitrag dazu, den die Musiker/innen individuell kalkulieren und berechnen. Details dazu schreiben wir hier in die Projektnews.) Bitte gib an, von wem Du Dir einen Privatauftritt wünscht.
> 00 Kofinanzierer
Unterstützend € 1.000
LBK-2017 Schirmherr/in oder Hauptsponsor
Möchtest Du Schirmherr/in oder Hauptsponsor dieser Veranstaltung werden? Für 1000,- € flattert Dein Banner an der Kröpcke-Uhr und Dein Name oder Logo wird zentral auf den LBK-Sampler gedruckt (40x40mm). Damit bist Du offizieller Hauptsponsor oder Schirmherr/in des LBK17!
> 00 Kofinanzierer

Über dieses Projekt

Die Kröpcke-Uhr als Miniaturbühne für regionale internationale Musik. Ein chilliges Mitbringpicknick mit 8 Live-Acts am Kröpcke!
Aufgabe Minimum Optimum
Musikerhonorare
Musiker/innen machen Musik aus der Freude daran. Aber es ist auch ihr Beruf und sie möchten davon leben. Das Publikum profitiert und feiert, also ist es nur gerecht, die Künstler auch zu bezahlen. (Ein Kinobesuch kostet im Schnitt 12,- € und ist nicht mal live...) Lasst uns hier ein gutes Honorar für die auftretenden Musiker/innen sammeln, damit sie für uns gute Musik machen, ok?
€ 1.000 € 1.000
ehrliche Musikerhonorare :-)
Wenn Musiker/innen soviel wie z.B. Fliesenleger verdienen würden, bräuchten wir noch einmal 2000 € (geteilt durch 8 Live-Acts = 250,- €) für ehrliche Muckerhonorare. Wir wissen, dass es das wert ist und wollen mit dieser Kampagne versuchen, Veranstaltungen einmal innovativ und unabhängig zu finanzieren. Wenn das klappt, können wir gemeinsam noch ganz andere Ideen in und für Hannover realisieren :-)
€ 2.000
Material Minimum Optimum
Eventmanagement + Technik
Die Musik und das Programm braucht immer einen organisierten Rahmen. Von der Idee und Planung über Mieten und Gebühren (Gema), Kommunikation, Werbung und PR bis hin zur Technik, Ausstattung und Transporten mit Auf-/Abau-Helfern kommt schnell einiges zusammen. Diese 2000,- € sind nach Abzug der Fixkosten ein eher symbolischer Betrag für all diese Arbeit. Aber auch wir machen Live-Beats-Kröpcke ja aus Freude und wir haben natürlich auch Partner, die uns mit ihren Möglichkeiten und Equipment toll unterstützen. Deshalb freuen wir uns natürlich, wenn hier ein Produktionskostenanteil reinkommt, aber wir machen das Event in jedem Fall. Eure Spenden sollen zu allererst den Muckern zugute kommen!
€ 2.000

Allgemeine Informationen

Musik öffnet die Herzen und schlägt Brücken zwischen Kulturen und Generationen, zwischen Herkünften und Lebenswelten. Unsere Stadt Hannover wurde 2014 zur Unesco City of Music gekürt. Neben ihrer herausragenden Musik-Wirtschaft und -Wissenschaft, virtuoser Interpreten und hochkarätigen Veranstaltungsorten weist unsere Stadt auch eine quirlige regionale Musikkultur und -Praxis auf. Selbst in der Integrationskultur ist Musik als verbindende Sprache bei uns fest verankert. Diese feinen, kleinen Klänge und besonderen Beats wollen wir mit dem musikalischen Picknick im und um das Wahrzeichen Kröpcke-Uhr präsentieren und feiern.

Der KulturRaum Region Hannover e.V. und das Kultur-des-Wandels Netzwerk veranstalten mit Unterstützung der Unesco City of Music und vielen Weiteren ein musikalisches Picknick am Kröpcke. Hier werden besonders kreative und soziale Musikprojekte aus der Stadt und Region Hannover vorgestellt. Während die Kröpcke-Uhr für einen Tag zur Miniatur-Konzertbühne wird, lädt die kreativ-künstlerische Umgestaltung des Platzes ringsum zum Picknicken und Tanzen im Herzen der Stadt ein. Das detaillierte Veranstaltungsprogramm findet Ihr auf www.kroepcke.de .

Hauptmerkmale

Seit 2015 gibt es manchmal Miniaturkonzerte IN der Kröpcke-Uhr mit ihrer Bühnenfläche von einem Quadratmeter :-) Das macht immer richtig Laune! Und jetzt wird dort das weltkleinste Festival stattfinden. Am Sonntag, den 20.8. von 11-21 Uhr kann man auf Teppichen und Sofas am Kröpcke picknicken, zu den 8 Musik-Acts tanzen, Kunst schauen, Kultur machen oder sogar selber mucken.
Live-Beats-Kröpcke ist ein Crowd-Festival von A-Z: regionale Kultur selbst-gemacht, -organisiert und mit dieser Kampagne sogar selbst-finanziert.
Live-Beats on stage, PopUp-Galerie, Mitbring-Picknick, PoeTree, Workshops und laden zum Kultur-Flashmob an den Kröpcke. (Es war noch nie so cool, auf dem Teppich zu bleiben!)

Warum das wichtig ist

Live-Beats-Kröpcke wird ein einzigartiges Kulturerlebnis für alle Gäste und Kulturschaffenden. Es ist wichtig, die regionale Kulturszene zu kennen und zu feiern.
Auch wichtig ist hierbei, die neuen Möglichkeiten der Schwarmfinanzierung und dezentralen Eventorganisation mit der Crowdplattform www.hannovermachen.de für Kulturveranstaltungen auszuprobieren. Und es geht nicht nur ums Geld, sondern auch um gesharte Inhalte, virale Kampagnen und ein kollektives Kulturerlebnis, das es so noch nicht gegeben hat in Hannover.

Ziele der Crowdfunding Kampagne

Viele Musiker finanzieren sich über "Hut-Spenden" auf der Straße. Das ist cool, aber geht das auch für ein ganzes Festival? Der KulturRaum Region Hannover e.V. und das Kultur-des-Wandels Netzwerk Hannover probieren es mit Euch aus: Können wir vorab 1000,- € Musikergagen sammeln? Oder besser noch 3000,-€, dann verdienen die Künstler mal soviel wie Klempner! WOW. Veranstaltungsorganisation und Fixkosten werden großteils von der Unesco City of Music Hannover getragen, wir sammeln also hier FÜR DIE MUSIKER/INNEN. Und Ihr bekommt neben dieser einzigartigen Veranstaltung für Spenden ab 10,- € sogar noch ein exklusives Dankeschön: Sichert Euch jetzt hier den LBK-17 Soundtrack-Videosampler mit Original-Kunstwerk und 10 Songs von 5 Singer/Songwritern aus Hannover!

Team und Erfahrung

Veranstalter: KulturRaum Region Hannover e.V. und das Kultur-des-Wandels Netzwerk
mit Unterstützung von: Unesco City of Music (Kulturbüro Hannover)
Partner: Musikzentrum Hannover, Positive Nett-Works e.V., Klugbeisser und alle teilnehmenden Musiker/innen + Künstler/innen + sonstige Helfer/innen.
Eventagentur: pool.communication, Konzept: Joy Lohmann